Teppichboden_groß_

Teppichboden verkörpert viele Vorteile für ein gesundes Wohnen:

 

Für noch mehr Komfort – Verspannen wir für Sie den Teppichboden!

Teppichboden ist wärmeisolierend und energiesparend

Teppichboden vermittelt Wärme und Behaglichkeit. Das ist sogar in wissenschaftlichen Untersuchungen belegt: die gefühlte Raumtemperatur ist um bis zu 2 Grad höher als in einem Raum mit Steinboden. Der Wärmeverlust im Raum ist geringer und ermöglicht sogar eine Energieeinsparung um bis zu 15%, da die Wärme nicht durch den Boden abfließt.

Schonung von Gelenken und Muskulatur 

Teppichboden federt die Schritte ab und  wirkt dadurch besonders schonend auf die Gelenke und Muskulatur, vor allem beim Barfuß laufen.

Teppichboden wirkt lärmmindernd

Textile Bodenbeläge schonen nicht nur die Gelenke – vor allem auch das Gehör. Je dicker der Teppichboden, desto höher die Lärmminderung. Der Trittschall kann gegenüber anderen Bodenbelägen um bis zu 90 Prozent gedämmt werden.

Sicherheit auf Schritt und Tritt

Die meisten Unfälle passieren im Haushalt. Teppichböden sind trittsicher und vermeiden somit ungewollte Ausrutscher. Das mindert die Unfall- und Verletzungsgefahr, vor allem bei Kindern und älteren Menschen.

Teppichboden ist ideal für Allergiker

Allergiker müssen nicht auf Teppichboden verzichten. Eine Studie des Deutschen Allergie- und Asthmabundes (DAAB) hat ergeben, dass Teppichboden die Feinstaubbelastung in Wohnräumen erheblich reduziert und die  allergieauslösenden Stoffe bis zum nächsten Staubsaugen festhält und nicht an die Atemluft abgibt. Auf glatten Böden hingegen wird der Staub bei jedem Schritt aufgewirbelt.
Zu beachten ist dabei von den Allergikern, einen möglichst kurzflorigen und dichten Teppichboden auszuwählen, der leicht abgesaugt werden kann.

Farben wirken belebend

Die Farbvielfalt des Teppichbodens ist nahezu unerschöpflich. Dabei verkörpert jede Farbe eine ganz eigene Wirkung auf Körper, Geist und Seele. Vor allem  kräftige und warme Farben strahlen eine positive Energie aus, die das  Wohlbefinden und die Stimmung auch an trüben Tagen erhellen. Im  Wohnbereich werden gerne warme und natürliche Farben eingesetzt, im
Schlafzimmer wirken sich kühlere Farben wie blau besser auf einen ruhigen und
entspannten Schlaf aus.

Teppich beugt Erkältungen vor

Kalte Füße auf Steinboden – das passiert bei textilen Bodenbelägen nicht. Die Fasern halten die Füße vor allem im Winter wohlig warm und wirken Erkältungen entgegen. Schottische Wissenschaftler haben festgestellt, dass Kälte und somit
auch kalte Füße einen begünstigenden Einfluss auf die Entstehung viraler Infekte haben.